TECHNIK

Die BAUCAM ist eine fest montierte Zeitraffer-Kamera für die Baustelle, die in regelmäßigen Zeitabständen qualitativ hochwertige Fotos erstellt, um den Baufortschritt über einen langen Zeitraum zu dokumentieren.

Die Baustellenkamera sowie die gesamte Software und das ONLINEARCHIV wurden von uns speziell entwickelt und gebaut. Wir kennen unsere Technik also zu 100% und können das Timelapse-System immer optimal an den jeweiligen Einsatz anpassen.

Eine Übersicht über die technischen Daten unserer Baucam finden sie HIER

UNSER ANSPRUCH
  Wir liefern kein Spielzeug. Wir liefern solide Technik mit dem Fokus auf das Wesentliche
Bei der Entwicklung unserer Zeitraffer-Kamera für die Baustelle war das Ziel klar definiert: Höchste Bildqualität mit zuverlässiger Technik zu einem möglichst einfachen System zu verbinden. Ein System, dass 365 Tage im Jahr funktioniert und Qualität liefert.
DIE "BAUCAM"
Das Herzstück unserer Timelapse-Baustellenkamera ist ein CMOS Sensor mit 18 Megapixel (22mm x 15mm). Dieser Sensor ist die Grundlage für höchste Bildqualität - auch bei schlechten Lichtverhältnissen.
Die fotografischen Objektive können je nach erforderlichem Blickwinkel variiert werden. Der maximal mögliche horizontale Blickwinkel beträgt 97°.
Die gesamte Technik ist einem robusten Aluminiumgehäuse untergebracht, das zusätzlich durch Edelstahlbleche geschützt wird. Perfekter Schutz über das ganze Jahr.
ENERGIEVERSORGUNG
Die BAUCAM ist auf einen minimalen Energieverbrauch optimiert. Je nach Projektdauer und Anwendungsgebiet stehen folgende Optionen zur Verfügung:
Akkubetrieb: Ein Hochleistungsakku ermöglicht den völlig autarken Betrieb der Kamera bis zu einer Projektdauer von 1 Woche (bei einem Auslöseintervall von 5 Minuten). Vorteil dabei ist der minimale Installationsaufwand.
Solarpanele und Speicherakku: Für Langzeitprojekte empfiehlt sich die Versorgung der Kamera über Solarpanele. Die Panele und der angeschlossene Speicherakku sind so dimensioniert, dass die Kamera auch in den Wintermonaten zuverlässig versorgt werden kann.
Netzstrom mit 220V oder 110V: Steht am Montageort eine Stromversorgung zur Verfügung, so kann die Kamera natürlich auch über diese betrieben werden.
DATENÜBERTRAGUNG
Auch hier ist die BAUCAM für eine kabellose Installation konzipiert. Über das integrierte UMTS Modem erfolgt die Übertragung der Fotos direkt über das Mobilfunknetz. Wenn am Projektstandort WLAN verfügbar ist, so kann auch dieses für die Datenübertragung verwendet werden.
In abgelegenen Gebieten ohne Mobilfunknetz können die Fotos auf einem internen Datenträger gespeichert werden.
AUFNAHME INTERVALL
Das Aufnahmeintervall für die Fotodokumentation der Baustelle kann je nach Projektanforderungen praktisch beliebig eingestellt werden. Die minimale Intervalldauer für das Timelapse liegt bei 10 Sekunden, die maximale Intervalldauer bei 24 Stunden.
Es können fixe Start - und Endzeiten programmiert werden, ebenso kann ein Wochenplan für die Zeitraffer-Aufnahmen erstellt werden. Alle Einstellungen können über unsere Fernwartung jeder Zeit komfortabel vom Büro aus geändert werden.
DATENSICHERHEIT
Ihre Daten sind bei uns in besten Händen. Die Fotos werden auf einem Server in einem österreichischen Rechenzentrum gespeichert. Zusätzlich zu diesem redundaten Server werden die Daten täglich mit unserem "FotoDoku" NAS- System synchronisiert.